Training

“Erfolgsfaktor Mitarbeiterengagement und Zufriedenheit: Seminare zur nachhaltigen Personalentwicklung und für Spitzenleistungen in der Tourismus- und Dienstleistungsbranche.”

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Vereinbarungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Dienstleistungen die von Sabrina Gamauf, BA. MA. angeboten werden. Sie sind ausschließlich maßgebend, sofern mit Kund:innen nicht anders lautende schriftliche Vereinbarungen getroffen werden.

Genaue Informationen zu den einzelnen Leistungen finden Sie auf meiner Website www.sabrinagamauf.com.

1. Anmeldung und Vertragsabschluss

Anfragen zu Trainings und Coachings bedürfen der Schriftform. Ihre Anfrage wird von mir ehestmöglich beantwortet und per E-Mail bestätigt. Mit meiner Bestätigung kommt der Dienstleistungsvertrag zustande. Sollte ich zum gewünschten Termin keine freien Kapazitäten haben, erhalten Sie von mir einen Vorschlag für einen Alternativtermin.

2. Coaching Aufklärung

Die Teilnahme an Coachingeinheiten erfolgt auf eigene Verantwortung. Sie stellt keine medizinische oder therapeutische Behandlung dar. Ich erkläre ausdrücklich gegenüber Klient:innen nicht zur Ausübung von medizinischen Tätigkeiten berechtigt zu sein.

Im Zweifelsfall setzten Sie sich bitte mit Ärzten in Verbindung. Weiters werden die von Klient:innen mir anvertrauten Informationen vertraulich, sowie alle angegebenen Daten nach der Datenschutz – Grundverordnung (DSGVO) nach Art 30 Abs. 1 EU (DSGVO) behandelt.

3. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung ist innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungseingang ohne Abzüge zu tätigen. Aufgrund der Kleinunternehmerregelung wird im Sinne von § 6 Abs. 1 Nr. 27 UStG keine Umsatzsteuer berechnet.
Bankverbindung:

Sabrina Gamauf, BA. MA.
Bank: Raiffeisen Bank Oberwart
IBAN: AT12 3312 5000 0241 0124
BIC: RLBBAT2E125

Sollten abseits der auf der Website angebotenen Leistungen zusätzliche Beratungsleistungen im Sinne der „Unternehmensberatung einschließlich der Unternehmensorganisation gem. § 94 Z. 74 GewO 1994, eingeschränkt auf Personalmanagement inklusive Personalentwicklung und Mediation“ erwünscht sein, richtet sich der Preis nach individueller Vereinbarung, abhängig von Zeit und Aufwand.

 

4. Storno

Fixierte Trainingstermine können bis 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin kostenfrei storniert werden. Für Absagen zwischen 48 Stunden und dem vereinbarten Trainingstermin wird 50 % des vereinbarten Honorars in Rechnung gestellt.

Bei Nicht-Wahrnehmung des Termins ohne vorherige Kontaktaufnahme oder bei Absage am gleichen Tag ist der volle Betrag fällig. Ich bitte dafür um Verständnis.

5. Absagen meinerseits

Muss eine Dienstleistung aus organisatorischen oder sonstigen wichtigen Gründen abgesagt werden, erfolgt eine abzugsfreie Rückerstattung von bereits geleisteten Zahlungen. Ein weitergehender Schadenersatzanspruch ist ausgeschlossen, z. B. Fahrtkosten, Verdienstentgang, etc.

Bei einem Ausfall des vereinbarten Termins durch Krankheit oder sonstige unvorhergesehene Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Dienstleistung.

6. Audio- und/oder Videoaufnahmen

Sabrina Gamauf steht das ausschließliche Recht zu, während Trainings Videomaterial sowie Fotos zu erstellen bzw. zu veranlassen. Die Aufnahmen dienen der internen Dokumentation, der Fotoreflexion, Lernmotivation und Wissenserweiterung sowie der Präsentation der Trainings nach außen. Hierfür werden ausgewählte Fotos und Videos auch in verschiedensten Medien (zb.: Website, Instagram, etc.) veröffentlicht.

Sie haben das Recht die Zustimmung zur Veröffentlichung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen.

7. Rücktrittsrecht / Widerrufsrecht nach dem Fernabsatzgesetz

Unabhängig von den bereits genannten Kündigungsmöglichkeiten haben Teilnehmende einer Dienstleistung als Konsument im Sinne des KSchG das Recht, von diesem Vertrag zurückzutreten, sofern die Buchung schriftlich per E-Mail erfolgte.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Der Rücktritt kann daher innerhalb von 2 Wochen nach Zugang der Anmeldungsbestätigung geltend gemacht werden. Dieser muss ebenso schriftlich an office@sabrinagamauf.com erfolgen und bedarf einer Zustimmung meinerseits. Eine Begründung ist nicht erforderlich.

Dieses Rücktrittsrecht/Widerrufsrecht gilt nicht für Dienstleistungen, die bereits innerhalb dieser 14 Tage ab dem Vertragsabschluss erfolgen.

8. Schlussklauseln

Sollte eine Klausel dieser AGB unwirksam sein oder werden, so bleibt der Vertrag im Übrigen gültig. An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt die gesetzliche Regelung. Sollte eine solche nicht bestehen, werden sich die Vertragsparteien auf eine für beide Seite angemessene Regelung einigen.

Die AGB sind fester Bestandteil eines jeden Vertragsabschluss und sind der Website (www.sabrinagamauf.com) zu entnehmen. Ein schriftlicher Hinweis dazu findet sich in jeder Angebotsstellung und Bestätigungsmail.

 

Stand 2024